next prev

Muskeltriggerpunkte

Es handelt sich um Bereiche in einzelnen Muskeln, die quasi ein „Eigenleben“ führen. Diese Bereich sind immer angespannt, hier haben einzelne Muskelfasern Dauerkontraktionen.

Typisch ist ein ausstrahlender dumpfer Schmerz, der überwiegend in Ruhe auftritt und sich unter Bewegung besser (nächtl. Ruheschmerz). Haufig betroffene Regionen sind Halswirbelsäule / Schulter und Lendenwirbelsäule / Becken. Es können sogar Ischias ähnliche Beschwerden vorgetäusch werden. Sie liegen meist tief und sind einer Physiotherapie schlecht zugänglich. Gute Therapieerfolge gibt es mit Injektionen und mit Stoßwellentherapie.

Triggerpunkt bedingte Beschwerden im Bewegungsapparat sind sehr häufig und machen nach Einschätzung von Fachleuten einen überwiegenden Teil der Beschwerden im Bewegungsapparat aus.

Zuletzt aktualisiert am 11.12.2014 von Vogeldesign.

Zurück