next prev

Meniskus und Meniskuschirurgie

Wir haben in jedem Kniegelenk eine Innen- und eine Außenmeniskus. Es handelt sich um halbmondförmige Faserknorpelgebilde, die als Puffer und Stoßdämpfer im Kniegelenk wirken. Durch Verletzungen oder Degenration können die Menisken einreißen, und das kann zu Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Gelenkschwellungen führen.

Abhängig von Rissform und Alter des Patienten wird entweder das eingerissene Stück entfernt (in der Regel teilentfernt oder geglättet) (Bild1), in ausgewählten Fällen kann der Meniskus genäht und somit erhalten werden.

Für extrem seltene Fälle steht die Möglichkeit eines Meniskusersatzes zur Verfügung, das konnte ich bisher 1x durchführen mit sehr gutem Ergebnis. (Bild2 und 3)

Zuletzt aktualisiert am 11.12.2014 von Vogeldesign.

Zurück