next prev

Karpaltunnelsyndrom

Diese häufige Erkrankung ist durch ein schmerzhaftes, besonders nächtliches „Einschlafen“ der Hand, überwiegend im bereich der Finger 1-3 gekennzeichnet.
Im fortgeschrittenen Stadium sind die Finger ständig taub und es können Kraftverlust und Muskelminderung am Daumenballen auftreten.
Die Operation besteht in der Eröffnung des sog. Karpalkanals. Damit wird eine Druckentlastung des Mittelnerven (N. medianus) erreicht. Der Nerv erholt sich in der Regel wieder.

Zuletzt aktualisiert am 04.02.2015 von Vogeldesign.

Zurück