next prev

ACP (Autologes conditioniertes Plasma)

Durch Zentrifugieren von Patientenblut werden die Zellen von den flüssigen Bestandteilen (Plasama) getrennt. Während dieses Vorgangs produzieren Blutzellen eine große Menge sog. Wachstumsfaktoren, die bei jeglicher Form von Gewebereparatur ( z.B. nach Verletzungen oder Operationen) auch natürlich im Körper gebildet werden. Diese Plasma wird steril in eine Spritze überführt und kann dann injiziert werden.

Anwendungsgebiete sind:

Arthrose
Achillessehnenbeschwerden
Fersensporn
Tennisarm
Weichteilverletzungen (Verstauchungen o.ä.)

(www.orthoillustrated.de)

Zuletzt aktualisiert am 11.12.2014 von Vogeldesign.

Zurück